Beate Hennenberg | Drucken04.04.2002 

Buchempfehlung

Eine Reihe widmet sich verschiedenen Schlössern, Parks und Gärten in Sachsen

Nicht nur von den Rohstoffen her gesehen ist das traditionsreiche Land gesegnet, sondern die Regenten der vergangenen drei- bis vierhundert Jahre verstanden es, kunstvolle Gärten anzulegen und ihre Burgen und Schlösser der landschaftlich reizenden Gegend anzupassen.

Neben überregional bekannten Bauwerken wie dem Schloss Moritzburg, der Albrechtsburg Meissen oder dem Dresdner Zwinger hat es sich das Herausgeberteam zur Aufgabe gemacht, auch weniger Bekanntes, dennoch Ansehenswertes in der gleichen Reihe vorzustellen und anzubieten.

So erschien in optisch anspruchsvoller Aufmachung etwa ein Bändchen über die Burg Gnandstein (hg. von Simona Schellenberger), über den Klosterpark Altzella (hg. von Heinrich Magirius), über den Schlosspark Pillnitz (hg. von Kurt Gliemeroth) und die Burg Stolpen (hg. von Jens Gaitzsch).

Man möchte der Reihe noch zahlreiche weitere Bände wünschen.

Sachsens schönste Schlösser, Burgen und Gärten

Edition Leipzig (Dornier Medienholding), Berlin 2000

Kommentar hinzufügen

 
Fügen Sie hier Ihren Kommentar ein:
 
 
 

* Pflichtfeld

 

Tipps

Cinema! Italia!

In diesem Jahr macht die 22. Tournee von Cinema! Italia! vom 5. bis 11. Dezember 2019 wieder Station in den Leipziger Passage-Kinos. Che bello!

EXTRAS

Out of Leipzig

Berichte aus der Hauptstadt und dem Rest der Welt

Jugend-Almanach

Die Rubrik für junge Autorinnen und
Autoren

Friedrich-Rochlitz-Preis

Texte zum Schreibwettbewerb Friedrich-Rochlitz-Preis für Kunstkritik

Lyrik & Prosa

Gedichte und Erzählungen im Leipzig-Almanach

Newsletter

Mit dem Newsletter informieren wir Sie einmal im Monat über die neuen Texte im Leipzig-Almanach. Das Abo können Sie jederzeit kündigen. Ihre E-Mail-Adresse geben wir ausschließlich zum Versand an die sichere Software Newsletter2Go weiter.