2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | ..  

Holger Leisering 19.12.2013 

Gott ist eine Ente und mit den Toten kann man sich arrangieren

Neue Nachrichten aus Russland. Zu Viktor Jerofejews Roman „Die Akimuden“

 

Fabian Stiepert 12.12.2013 

Sehr schwierige Übungen

In Friederike Mayröckers neuem Prosaband „études“ stellt die Autorin ihre Leser vor neue Herausforderungen

 

Fabian Stiepert 23.11.2013 

Totentanz, ganz ohne Grusel

Monika Marons neuer „Roman“ „Zwischenspiel“ erzählt von falschen Entscheidungen und ihren Folgen

 

Fabian Stiepert 23.11.2013 

Eine bewegende Chronik des Scheiterns

Die späten Tagebücher von Imre Kertész berichten vom Kampf eines alten Mannes mit der Welt

 

Fabian Stiepert 16.11.2013 

Welch berauschender Pilz-Trip

In Peter Handkes „Versuch über den Pilznarren“ zeigt sich der Autor in Höchstform

 

Tobias Prüwer 12.11.2013 

Man nennt sie auch Hinkelsteine

Buch der langen Steine: Ein opulenter Fotoband bildet alle deutschen Menhire ab

 

Fabian Stiepert 08.11.2013 

Zum Auffressen schön

„Wo die wilden Kerle wohnen“ ist eines der schönsten Kinderbücher. Zum 50. Jubiläum bringt der Diogenes Verlag eine edle Neuausgabe auf den Markt

 

Steffen Kühn 07.11.2013 

Unbeirrbar in den Wirren der Zeit

Ein amerikanischer Gesellschaftsroman: John Williams’ „Stoner“

 

Holger Leisering 28.10.2013 

Bindfaden statt goldener Lasche

Clemens Meyers neues Buch „Im Stein“ über die gesellschaftlichen Ränder in Prostitution und Zuhälterei hätte kürzer ausfallen können

 

Fabian Stiepert 28.10.2013 

Die Haut, in der ich wohne

Paul Austers „Winterjournal“ gibt intime Einblicke in die Biographie des New Yorker Schrifstellers

 

Fabian Stiepert 28.10.2013 

Welch schöne Kolportage

Sasha Grey hat mit „Die Juliette Society“ einen passablen, erotischen Unterhaltungsroman vorgelegt. Ein Schlag ins Gesicht aller Fans von „Shades of Grey“

 

Fabian Stiepert 11.10.2013 

Auf dem Bett, das die Welt bedeutet

Martin Walsers neuer Roman „Die Inszenierung“ handelt von den Liebesnöten eines gealterten Theaterregisseurs

 

Stanley Deschle 11.10.2013 

Vierzig Meter Maschinenseiten

Wer bei „On the Road“ nur an Beatniks denkt, vergisst Lampedusa

 

Barbara Schnalzger 26.09.2013 

Familienspuren im Dazwischen

Friedrich-Rochlitz-Preis für Kunstkritik 2013, 1. Platz: Rezension über eine Lesung mit der ehemaligen Grünen-Politikerin Jutta Schwerin, die ihre Autobiografie „Ricardas Tochter“ vorgestellt hat

 

Stanley Deschle 20.09.2013 

Sehnsucht nach Zügen

Die Kurzgeschichtensammlung „Skinny Dynamite“ von Jack Michelin ist zwar nicht ganz taufrisch, deshalb aber nicht weniger lesenswert

 

Fabian Stiepert 11.09.2013 

Der Ornitholog, der einst betrog

Uwe Timm bleibt mit seinem neuen Roman „Vogelweide“ weit hinter seinen Fähigkeiten zurück

 

Fabian Stiepert 01.09.2013 

Gebt das Hanf frei!

Sebastián Marincolo hat einen Essay über das positive Potenzial des Marihuanarauschs geschrieben. Ein flammendes Plädoyer für eine zu unrecht verdammte Droge

 

Fabian Stiepert 01.09.2013 

Die Adoleszenz ist der wahre Horror

Stephen King hat mit „Joyland“ einen hinreißenden Roman übers Erwachsenwerden geschrieben

 

Fabian Stiepert 01.09.2013 

Vom Gesichtsverlust

Peter Stamms neuer Roman „Nacht ist der Tag“ erzählt von der Lebenskrise einer TV-Moderatorin und eines Künstlers

 

Steffen Kühn 28.08.2013 

Die Wiener Ausgehkultur

Besaufen kann man sich in Wien sicher überall. Mehr Spaß macht es mit dem Lokalführer „Wien schön trinken“

 

Tobias Prüwer 28.08.2013 

Die Wacht am Sein

„Heimdall“: Max Baitinger hat die Tagträume eines nordischen Gottes aufgezeichnet

 

Steffen Kühn 28.08.2013 

Im Strom der Zeit

Im Hannah Dübgens Debütroman „Strom“ fließen fotorealistische Lebenslinien per Zufall ineinander

 

Fabian Stiepert 17.08.2013 

Lebensstationen eines Dichters

Der Stroemfeld-Verlag hat zu Peter Kurzecks 70. Geburtstag einen Bildband herausgebracht

 

Fabian Stiepert 17.08.2013 

Von Schriftstellern und Kunsträuberinnen

Zwei neue Comics im Reprodukt-Verlag zeigen, was in Sachen Bildgeschichten möglich ist

 

Steffen Kühn 20.07.2013 

„Das Beste an Berlin
ist der Nachtzug nach Wien“

Fabian Faltin erzählt in seinem Roman „Sag ja zu Österreich“ die Geschichte dreier Auslandsösterreicher in Deutschland und ihre Rückkehr in die Heimat

 

Fabian Stiepert 11.07.2013 

Die Sonne auf dem Bauch,
ein Buch vorm Gesicht

Sommerzeit ist Lesezeit. Ein kleiner Überblick darüber, was sich in dieser Saison lohnt und womit man besser nicht die mußevollsten Stunden des Jahres verschwendet

 

Jaleh Ojan 11.07.2013 

Inventar der Gefühle

Vom Tagträumer zum Zupacker: Nach 50 Jahren ist Edward Lewis Wallants Roman "Mr Moonbloom" erstmals auf Deutsch erschienen

 

Fabian Stiepert 19.06.2013 

Zwei wie Pech und Schwefel

Arno Camenischs „Fred und Franz“ beweist eindrucksvoll, was alles auf wenigen Seiten in der deutschsprachigen Literatur so möglich ist

 

Tobias Prüwer 19.06.2013 

Rezepte für die Krisenintervention

Der Sammelband „Occupy Anarchy!“ fragt, wie viel libertärer Schwung in der Occupy-Bewegung steckt

 

Fabian Stiepert 19.06.2013 

#aufschrei(er)

Der Pädagoge Helmut Schreier hat ein Buch über die „Krise der Kindheit“ geschrieben. Ein lesenswertes Plädoyer für die Rückbesinnung auf die Natur

 

Fabian Stiepert 04.06.2013 

Hure, Heilige oder beides?

Im Insel Verlag liegt Alexandre Dumas’ „Die Kameliendame“ in einer Neuübersetzung vor

 

Fabian Stiepert 04.06.2013 

Das Drama des unerwünschten Kindes

Jeanette Wintersons „Warum glücklich statt einfach nur normal?“ ist ein autobiographischer Geniestreich

 

Steffen Kühn 03.06.2013 

Kolumnen am Fließband

„Innovator, Imitator oder Idiot“ liest sich schnell weg, bleibt aber an der Oberfläche

 

Leonie Geisinger 14.04.2013 

Von Alphaweibchen und faulen Männchen­

„Das Ende der Männer“ erzählt von einer veränderten Geschlechterwelt und sinniert über die Folgen

 

Leonie Geisinger 12.04.2013 

Von Alphaweibchen und faulen Männchen­

„Das Ende der Männer“ erzählt von einer veränderten Geschlechterwelt und sinniert über seine Folgen

 

Fabian Stiepert 12.04.2013 

Die große Lach- und Nervparade

Die beiden Fernsehspaßmacher Jan Böhmermann und Klaas Heufer-Umlauf haben gemeinsam ein Hörspiel aufgenommen

 

Fabian Stiepert 08.04.2013 

Im Gedankendickicht des dicken Dichters

Thomas Hettches Essaybuch „Totenberg“ über Thomas Mann, Ernst Jünger und Adipositas überzeugt nur bedingt

 

Fabian Stiepert 07.04.2013 

Littells Labyrinthprosa

Jonathan Littells Prosabändchen „In Stücken“ hinterlässt nichts als Fragen

 

Leonie Geisinger 04.04.2013 

Im Sumpf der Lügen

Bei der Aufklärung eines alten Mordes stochert „Paperboy“ in der Vergangenheit. Der untypische Krimi wurde anlässlich seiner Verfilmung ins Deutsche übersetzt

 

Fabian Stiepert 13.03.2013 

Coelhos Kalendersprüche

Paulo Coelhos „Die Schriften von Accra“ ist selbstverliebter Etikettenschwindel

 

Fabian Stiepert 10.03.2013 

Der Geschmack von Chlor und Knochen

In „Bahnen ziehen“ erzählt Leanne Shapton sinnlich und authentisch von ihrer Jugend als Schwimmerin in Kanada

 

Fabian Stiepert 06.02.2013 

Das Publikum verzichtet auf demonstratives Gelächter

In der Schaubühne Lindenfels liest Max Goldt alte und neue Texte. Mehr sprachliche Eleganz im Umgang mit Pointen hört man selten

 

Fabian Stiepert 02.02.2013 

Die verbotene Insel Irlands

Tomi Ungerers „Der Nebelmann“ erzählt eine Geschichte von zwei abenteuerlustigen Kindern. Ein Vergnügen für Jung und Alt

 

Fabian Stiepert 02.02.2013 

Kümmerliche Kummerkastentante

Der Manesse Verlag hat Nathanael Wests kleinen, aber feinen Roman „Miss Lonelyhearts“ in einer Neuübersetzung aufgelegt

 

Fabian Stiepert 02.02.2013 

Das falsche Wir-Gefühl

Julie Otsuka hat ein Buch über die sogenannten „picture brides“ geschrieben. Leider taugt es über den Informationsgehalt hinaus nicht sehr viel

 

Tobias Prüwer 05.01.2013 

Finsteres in Comicform

Crime und Crisis: Man braucht keine Jahresendzeit, um auf düstere Gedanken zu kommen. Ein paar Comic-Lesetipps für einen verhangenen Start ins Jahr 2013

 

Tobias Prüwer 04.01.2013 

Das heilige und das profane Heilsversprechen

Oliver Decker zeigt in „Der Warenkörper“ wie Marktwirtschaft und Medizin von der sakralen Opferpraxis zehren

 
 

Tipps

Neues italienisches Kino

Das Filmfestival "Cinema! Italia!" zeigt vom 19. bis 25. Oktober in den Passage-Kinos Leipzig neue italienische Produktionen im Original mit deutschen Untertiteln. Mehr Infos unter www.cinema-italia.net.

DOK Leipzig wird 60

In diesem Jahr haben 113 Filme ihre Welt- und internationale Premiere auf dem Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm, das vom 30. Oktober bis 5. November zum 60. Mal stattfindet.

EXTRAS

Out of Leipzig

Berichte aus der Hauptstadt und dem Rest der Welt

Friedrich-Rochlitz-Preis

Rückblick auf den Friedrich-Rochlitz-Preis für Kunstkritik 2015. Das nächste Mal findet der Schreibwettbewerb 2017 statt.

Lyrik & Prosa

Gedichte und Erzählungen im Leipzig-Almanach

Jugend-Almanach

Die Extra-Rubrik für junge Autorinnen und Autoren

Jetzt Mitglied werden!

Damit der Leipzig-Almanach nichtkommerziell bleibt, brauchen wir Ihre und Eure Unterstützung. Jetzt Vereinsmitglied werden! Als Dankeschön gibt es einen Kinogutschein.

Newsletter

 

Registrieren Sie sich für den Newsletter des Leipzig-Almanach