2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | ..  

Elisabeth Hauck 03.12.2015 

Kleines, großes Weltkino

„Ephraim und das Lamm” ist ein behutsam erzählter Film für Jung und Alt. Und eine Gelegenheit, Äthiopien als Filmland näherzukommen

 

Paula Franke 30.11.2015 

Abgrundtiefe Verneigung vor der Liebe

Französische Filmtage Leipzig: „Mon Roi ― Mein Ein und Alles“ von Maïwenn Besco erzählt mit exzellenten Darstellern eine spannende Lovestory

 

Veronika Pilch 05.11.2015 

Was heißt schon normal?

DOK Leipzig: „Gayby Baby“ zeigt vier werdende Jugendliche aus Regenbogenfamilien und begleitet sie durch den Alltag

 

Elisabeth Hauck 02.11.2015 

Mein Herz schlägt Kino

DOK Leipzig: In „Cinema, mon amour” feiert Regisseur Alexandru Belc, dem Titel getreu, die Liebe zum Kino. Sein Protagonist Victor ist ein waschechter Cinephiler, den man einfach lieben muss

 

Veronika Pilch 02.11.2015 

Die zweite Bombe war noch schlimmer

DOK Leipzig: Andreas Maus arbeitet in seinem neuen Dokumentarfilm „Der Kuaför aus der Keupstraße“ das rechtsextrem motivierte Nadelbomben-Attentat 2004 in Köln auf

 

Annette Vogt 01.11.2015 

Über Reeducation und Spieleshows: ein Denkversuch

DOK Leipzig: Lutz Dammbeck widmet sich in seinem Essayfilm „Overgames“ der Umerziehung der Nachkriegsdeutschen und der politischen Beeinflussung unserer Lebenswirklichkeit

 

Verena Lutter 31.10.2015 

Die gefährliche Welt des Dokumentarfilmers

DOK Leipzig: Kristýna Bartošová kommt in „The Dangerous World of Doctor Doleček” einem Srebrenica-Verharmloser näher, als ihr lieb ist – zum Glück für das Kinopublikum

 

Elisabeth Hauck 31.10.2015 

Das Spiel mit dem Ich – über Täuschung und Enttäuschung

DOK Leipzig: „The Anima Profile“ reißt viele Themen an, die in unserer vernetzten Welt Brisanz besitzen. Und dennoch hinterlässt der Film der Kanadierin Sophie Deraspe am Ende hauptsächlich Enttäuschung

 

Annette Vogt 31.10.2015 

Träume von Freiheit

DOK Leipzig: „Könige“ begleitet mit wohlwollendem Blick eine Gruppe Obdachloser in Bielefeld

 

Leipzig-Almanach 31.10.2015 

Leipziger gewinnt Goldene Taube

DOK Leipzig: Filmemacher Tom Lemke entscheidet den Deutschen Wettbewerb für sich

 

Annette Vogt 30.10.2015 

Filmische Dichtung über Lyrikexperimente

DOK Leipzig: „The Complete Works“ von Justin Stephenson wird der Lyrik des Kanadiers bpNichol zu wenig gerecht

 

Elisabeth Hauck 30.10.2015 

So sein, wie man ist

DOK Leipzig: Mario Schneider versteht es einfach, sich Menschen einfühlsam mit der Kamera zu nähern. Dies gelingt ihm auch mit seinem neuesten Dokfilm „Akt“ – obwohl er manchmal etwas abdriftet

 

Constanze Stutz 24.10.2015 

Horrorchic zum Wohlfühlen

In Guillermo del Toros „Crimson Peak“ verkommt der Schrecken zum Selbstzweck

 

Kristin Heydecke 22.10.2015 

Alter ist nur eine Zahl

Der Dokumentarfilm „Hip Hop-eration“ begleitet die älteste Tanzgruppe der Welt zur Hip-Hop-WM nach Las Vegas

 

Annette Vogt 11.10.2015 

Drama einer Unbegabten

Was wollen wir sein und wie ertragen wir es? „Marguerite“ von Xavier Giannoli ist das kunstvoll komponierte Porträt einer unermüdlichen Sängerin

 

Sofia Tscholakidi 29.09.2015 

Dem Tod entgegenlachen

Die schwarze Komödie „Am Ende ein Fest“ wirft einen erfrischenden Blick auf das umstrittene Thema Sterbehilfe

 

Dennis Osmanovic 22.09.2015 

Der Tod versus die Liebe

Filmkunstmesse 2015: Guillaume Niclouxs „Valley Of Love“ ist ein kleiner Film mit großen Darstellern an einem noch beeindruckenderen Ort − ab März 2016 in den deutschen Kinos

 

Constanze Stutz 26.07.2015 

Aufmüpfige Verspieltheit

John Maclean dreht mit „Slow West“ gegen das Westerngenre an

 

Elisabeth Hauck 17.04.2015 

Hip, hipper, Vice

Der Film „A Girl Walks Home Alone At Night” will etwas sein, das er nicht ist und verliert sich in überstilisierten Bildern

 

Anne Fleischer 26.03.2015 

Gewollt und nicht gekonnt

François Ozons neuestes Werk „Eine neue Freundin“ hätte eine interessante Charakterstudie einer Transfrau werden können

 

Dennis Osmanovic 05.03.2015 

Do androids dream in Afrikaans?

... Eine von unzähligen Fragen, die der Science-Fiction-Film „Chappie“ aufdrängt. Regisseur Neill Blomkamp gelingt eine sehenswerte Inszenierung des Themas künstliche Intelligenz

 

Maria John 26.02.2015 

Traumfrauen?

„Sex and the City“ in Berlin-Mitte: Anika Deckers Regiedebüt ist nichts für emanzipierte Cineastinnen

 

Dennis Osmanovic 26.02.2015 

Von der Gentrifizierung Galliens

Mit „Asterix − Im Land der Götter“ gelingt Louis Clichy ein kluger Kommentar zu gegenwärtigen urbanen Prozessen, ohne dabei die kleinen Zuschauer aus den Augen zu verlieren

 

Elisabeth Hauck 19.02.2015 

It's the witch from next door

“Into the Woods” ist ein großes Märchen-Mash-up, das höchstens für Freunde des Musical-Genres den Kinobesuch lohnt

 

Fabian Stiepert 15.02.2015 

Wenn die Sirene erzählt, wird es chaotisch

Als erster Filmregisseur überhaupt hat Paul Thomas Anderson einen Roman von Thomas Pynchon für die Leinwand adaptiert. Nur was zur Hölle soll „Inherent Vice“ genau sein?

 

Fabian Stiepert 15.02.2015 

Bittersüßer Vogel Jugend

„Als wir träumten“ ist Andreas Dresens bislang schwächster Film. Sehenswert ist die Verfilmung von Clemens Meyers Leipzig-Roman trotzdem allemal

 
 

Tipps

Peer Gynt

Am 28. Dezember um 19.30 Uhr kommt es am Schauspiel Leipzig zur Wiederaufnahme von Henrik Ibsens "Peer Gynt" in der Inszenierung von Philipp Preuss.

Weihnachtsmotette

Die Weihnachtsmotette mit dem Thomanerchor in der Thomaskirche, am Sonntag, 24. Dezember, beginnt um 13.30 Uhr. Der Eintritt kostet 2 Euro und ist am Kircheneingang zu bezahlen.

EXTRAS

Out of Leipzig

Berichte aus der Hauptstadt und dem Rest der Welt

Jugend-Almanach

Die Extra-Rubrik für junge Autorinnen und Autoren

Friedrich-Rochlitz-Preis

Rückblick auf den Friedrich-Rochlitz-Preis für Kunstkritik 2015. Das nächste Mal findet der Schreibwettbewerb 2017 statt.

Lyrik & Prosa

Gedichte und Erzählungen im Leipzig-Almanach

Mitglied werden

Der Leipzig-Almanach braucht Ihre Unterstützung, damit er auch weiterhin nicht kommerziell bleibt. Werden Sie Vereinsmitglied! Als Dankeschön erhalten Sie einen Kinogutschein.

Newsletter

 

Registrieren Sie sich für den Newsletter des Leipzig-Almanach